Kläfferquelle und Museum HochQuellenWasser WILDALPEN

Am Dienstag, den 14.Mai 2019 statteten die „Zweitklassler“ der NMS Göstling an der Ybbs begleitet von ihren Klassenvorständinnen Brigitte Buder und Claudia Brenn dem Heimatort einiger ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen – Wildalpen – einen Besuch ab.

Auf dem Programm stand als erster Punkt die Besichtigung der Kläfferquelle im steirischen Salzatal. Die 5000 Liter Trinkwasser, die pro Sekunde aus einem Felsspalt sprudeln, beeindruckten uns sehr.

Im Museum verfolgten wir den Weg des Wassers aus der steirischen Gemeinde bis in die Bundeshauptstadt Wien. Die Inhalte rund um das Wiener Trinkwasser werden im Museum modern und innovativ dargestellt.

Danach erklärte uns Hr. Ing. Manfred Arrer (Förster) die Schwerpunkte in der Waldbewirtschaftung in einem Quellschutzwald.

Vielen Dank an Herrn Arrer für die informativen Erklärungen im Museum und im Quellschutzwald, an Frau Bürgermeisterin Karin Gulas, die den Schülerinnen und Schülern einen kostenlosen Eintritt ins Museum ermöglichte und dem Elternverein der NMS Göstling an der Ybbs, der die Exkursion finanziell unterstützte.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles aus dem Schulgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.