Kriminell gut – Buchvorstellungen

Im Zuge des Deutschunterrichts durften die beiden 3. Klassen ein selbst gewähltes Buch vorstellen. Es gab nur die Vorgabe, dass ein Krimi gelesen werden muss. Für die Präsentation selbst konnten die Kinder aus verschiedenen Methoden auswählen, um diese abwechslungsreicher gestalten zu können.

Methoden: Lesekiste, Leserolle, Portfolio, Lapbook, Lesetagebuch, Roter Faden

Für jedes Kind war eine passende Methode dabei und so sind viele tolle Produkte entstanden.

Bei den Vorstellungen berichteten die Kinder über den Autor, die Charaktere, den Inhalt und über wichtige Informationen über das Buch. Außerdem gaben die Schüler/-innen eine kurze Leseprobe, um auf das gewählte Buch neugierig zu machen. Am Ende bewertete jedes Kind sein Buch.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles aus dem Schulgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.