Leserollen – Märchen

Im Zuge des Deutschunterrichts der beiden 1. Klassen haben die Schülerinnen und Schüler Leserollen gestaltet. Es handelt sich dabei um leere Chipsdosen, die zu beliebigen Themen erstellt werden können. Da in der 1. Klasse das große Kapitel „Märchen“ im Lehrplan vorgesehen ist, wurde von Prof Julia Punzengruber und Mag. Barbara Susnik dieses Thema für die Leserollen ausgewählt.

Die äußere Gestaltung der Rolle stand den Kindern dabei frei. Im Inneren finden sich verschiedene Arbeitsblätter und Aufgaben, welche die Kinder teils verpflichtend und teils freiwillig erarbeiten mussten bzw. durften. Wenn ein Blatt fertig war, mussten die Schülerinnen und Schüler es nur noch zusammenrollen und in die Chipsdose geben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles aus dem Schulgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.